Aktuelles
 

Aktuelles

empty placeholder

Der Deutsche Preis für Software-Qualität 2022 wurde vergeben!

Der ASQF, die GI-TAV und das GTB ehren gemeinsam Tilo Linz und Prof. Dr.-Ing. Andreas Spillner mit dem Deutschen Preis für Software-Qualität 2022.

Der Arbeitskreis Software-Qualität und -Fortbildung (ASQF), die Fachgruppe Test, Analyse und  Verifikation von Software der Gesellschaft für Informatik (GI-TAV) sowie das German Testing Board (GTB) vergeben 2022 zum zweiten Mal gemeinsam den Deutschen Preis für Software-Qualität (DPSQ22). Der mit 5.000 Euro dotierte Preis geht dieses Jahr an Tilo Linz und Prof. Dr.-Ing. Andreas Spillner. Der Preis wird während der 20-Jahr-Feier des GTB am 10. Juni 2022 in Hamburg feierlich übergeben.


empty placeholder

DPSQ 2022 - Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen

Der ASQF, die GI Fachgruppe TAV und das GTB vergeben zusammen zum zweiten Mal den »Deutschen Preis für Software-Qualität« und möchten Sie auffordern, Vorschläge für eine mögliche Preisträgerin oder einen Preisträger - spätestens bis 30.4.2022 - unter Verwendung des Formblatts an einreichung(at)dpsq(dot)de einzureichen.


empty placeholder

Der Deutsche Preis für Software-Qualität 2021 wurde vergeben!

Der ASQF, die GI-TAV und das GTB ehren Prof. Dr.-Ing. Ina Schieferdecker mit dem Deutschen Preis für Software-Qualität 2021.

Der Arbeitskreis Software-Qualität und -Fortbildung (ASQF), die Fachgruppe Test, Analyse und Verifikation der Gesellschaft für Informatik (GI-TAV) sowie das German Testing Board (GTB) vergeben 2021 zum ersten Mal gemeinsam den Deutschen Preis für Softwarequalität (DPSQ21). Der mit 5.000 Euro dotierte Preis geht dieses Jahr an Prof. Dr.-Ing. Ina Schieferdecker. Der Preis wird während des ASQF Quality Afternoon am 22. Oktober 2021 in Berlin feierlich übergeben.


empty placeholder

DPSQ 2021 - Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen

Der ASQF, die GI Fachgruppe TAV und das GTB vergeben zusammen zum ersten Mal den »Deutschen Preis für Software-Qualität« und möchten Sie auffordern, einen Vorschlag für eine mögliche Preisträgerin oder einen Preisträger - spätestens bis 31.5.2021 - einzureichen.